Verein Gewürztraminer
Weinstraße 72
39040 Tramin (BZ)

Informationen:
Tourismusverein Tramin
Tel. 0471/860131
www.tramin.com
info@tramin.com

Gewürztraminer

Programm Gewürztraminer Symposion 2001

Drittes internationales Gewürztraminer Symposion
Tramin, 11. bis 15. Juli 2001

Eine faszinierende Lektion über die Kunst des Weinmachens und –trinkens; eine exklusive Verkostung von Gewürztraminern aus aller Welt; ein verlockendes Zusammenspiel zwischen edlen Weinen und israelischem Gourmetkäse; eine gewagte und gleichzeitig außergewöhnliche Mischung aus süßen Gewürztraminern, Kubazigarren und auserlesenen Gerichten eines renommierten Restaurants; ein Theaterstück über die Vorzüge und Tugenden des Weins; ein gelehrter, wissenschaftlicher Exkurs zwischen Weinlagen und Rebstöcken; eine weise und ausgewogene Verbindung zwischen Japans Küche und edlen Traminer Weinen; ein Sommerfest mit sanften Jazzklängen, erlesenen Verkostungen und der Präsentation einiger der weltweit bekanntesten Weingüter, die den Wein zu einem Symbol der Kultur und des Austausches gemacht haben: diese und viele andere Veranstaltungen stehen im Mittelpunkt des dritten internationalen Gewürztraminer Symposions von Tramin, der unumstrittenen Hauptstadt des Gewürztraminers, dem Reich des Weines und der antiken Traditionen.

Das schmucke, weltweit bekannte Dörfchen im Süden Südtirols, das dem Gewürztraminer seinen Namen gegeben hat, ist vom 12. bis 15. Juli Schauplatz zwölf verschiedener Veranstaltungen, darunter neun internationale Seminare und zahlreiche Wettbewerbe zwischen den besten Gewürztraminern der Welt.

Das dritte internationale Gewürztraminer Symposion wird vom Traminer Verband "Gewürztraminer" organisiert, dem die Kellereien Tramins, die Weinproduzenten, die Gastwirte, der Bauernbund und die Gemeinde angehören. Gesponsert wird die Veranstaltung von der Autonomen Provinz Südtirol, der Gemeinde Tramin, der Sparkasse der Provinz Bozen, den Südtiroler D.O.C. Weinen, Würth, Meraner Mineralwasser und Gran Chef Bozen.

Eine hochkarätige internationale Fachjury wird unter der Schirmherrschaft der deutschen Gourmetzeitschrift Der Feinschmecker den besten unter den Gewürztraminern küren. Der Feinschmecker wird die verschiedenen Stilarten der einzelnen Rebsorten dokumentieren und bewerten, die Weine anonym verkosten und daraus den besten Gewürztraminer ermitteln.

Das fünftägige Programm des dritten internationalen Gewürztraminer Symposions steht bereits fest und ist äußerst abwechslungsreich: neben Lehrgängen und Seminaren sind feinste kulinarische Exkurse und eine Entdeckungsreise auf den Spuren eines außergewöhnlichen Weines und seiner Heimat vorgesehen.

Mittwoch, 11. Juli:

Eröffnung des dritten internationalen Gewürztraminer Symposions im Bürgersaal von Tramin; öffentliche Weinverkostung und Präsentation eines der renommiertesten Weingüter im Elsass: Heywang ist einer der wenigen Produzenten weltweit, der neben dem Gewürztraminer auch Roten Traminer als besondere Spezialität vinifiziert.

Donnerstag, 12. Juli:

die Autorenlesung mit dem internationalen Weinautor Stuart Pigott bildet den ersten Höhepunkt des Symposions; der britische, in Berlin lebende Weinautor wird aus seinem jüngsten, sehr persönlichen Werk vorlesen, in dem er passend zum Thema und ganz ohne Scheu vor großen Namen die europäischen Weine und Weinbauregionen einer kritischen und konstruktiven Analyse unterzieht: Missstände werden gnadenlos enthüllt und von der Weinwelt hochgehaltene Mythen ohne Scheu wieder ins rechte Licht gerückt. Ein spannender Abend über die Geheimnisse, Wunder und Faszination der großen Weine.

Freitag, 13. Juli:

volles und abwechslungsreiches Programm; den Auftakt bildet eine europaweite Premiere auf Schloss Rechtenthal, wo zum ersten Mal die Kombination Gewürztraminer - israelischer Käse vorgestellt wird.
Von den Bergen Judäas steigt Shai Zeltzer, ein wahrer Käsekünstler, herab nach Tramin, um von seiner Arbeit zu erzählen und seine Spezialitäten zu präsentieren. Stuart Pigott wird ihn dabei mit einer Auswahl erlesener Gewürztraminer begleiten. Am späten Nachmittag lädt Pigot, Autor der Werke Die großen deutschen Rieslinge, Atlas der deutschen Weine und Göttertrank und Blendwerk zu einer Gewürztraminer-Reise rund um den Globus ein. Das Abendessen, ein kulinarischer Höhepunkt, steht ganz im Zeichen der Meisterküche des Norbert Niederkofler vom Restaurant St. Hubertus in St. Kassian-Abtei. Edelsüße Gewürztraminer und erlesene Kubazigarren des Andrea Molinari von der bekannten Casa del Habano (die Casa del Habano in Mailand ist die einzige in Italien und zählt zu den besten Cigar-bars weltweit) runden den kulinarischen Genuss ab. Am Abend wird Fabio Marcotto in einem witzigen Monolog, Vino Dentro - Die Geschichte einer Besessenheit, die vom Wein erzählen.

Samstag, 14. Juli:

wissenschaftliche Entdeckungsreise (mit Start beim Hauptplatz in Tramin) auf den Spuren des Gewürztraminers unter der Leitung von Attilio Scienza, ordentlicher Professor für Weinkunde am Agrarinstitut der Universität Mailand und europaweit anerkannter Fachmann für alte und autochtone Rebsorten, zu denen auch der Gewürztraminer zählt. Am Nachmittag steht die Präsentation der großen edelsüßen Traminer vom Weinlaubenhof Kracher (Illmitz – Burgenland, Österreich) auf dem Programm. Daniele Cernilli, Journalist des Jahres 2000 und renommierter stellvertretender Direktor der Fachzeitschrift Il Gambero Rosso sowie Herausgeber des Weinführers I Vini in Italia wird die edelsüßen Traminer vom Weinlaubenhof präsentieren, u.a. jene des österreichischen Süßweinkönigs Alois Kracher, White Wine Maker of the Year 1994. Der beste Gewürztraminer wird abends, im Rahmen des Gewürztraminer Sommerfests, dem absoluten Höhepunkt des Symposions, bei erlesenem Büffet und sanfter Jazzmusik prämiert.

Sonntag, 15. Juli:

Vertikalverkostung (Verkostung verschiedener Weine desselben Jahrgangs) von Gewürztraminern ausgewählter Jahrgänge aus dem Badischen Winzerkeller Breisach am Rhein.
Kulinarischer Höhepunkt der Veranstaltung: Japans Küche in Tramin. Begleitet von raffinierten Köstlichkeiten des Restaurants Armani/Nabu, erteilt Markus Del Monego eine Lektion über Aroma und Geschmack: Zu den japanisch-südamerikanisch inspirierten Gerichten serviert der Sommelierweltmeister auserlesene Gewürztraminer.